Erste muss nach Denkingen

 

Unter keinen guten Vorraussetzungen geht es für unsere Erste in die letzten Saisonspiele. Die Verletztenliste ist lang und bis zum Saisonende bei einigen Spielern auch keine Besserung mehr in Sicht. Trotz allem dürfen wir die Saison jetzt nicht einfach abhaken. Platz Zwei scheint nach den jüngsten Ergebnissen passe zu sein, der DJK Villingen ist es gelungen sich abzusetzen. Nun gilt es die Saison noch so gut wie möglich abzuschließen, Platz Drei ist derzeit noch greifbar.

 

Dazu muss es unserer Mannschaft aber gelingen wieder den Schalter umzulegen, mit mehr Sicherheit aufzutreten und auch mal eine Führung über die Zeit zu bringen. Wir hoffen dass sich unser Team schnell wieder fängt und einen Sieg einfahren kann und sich somit auch das Selbstvertrauen für die letzen Spiele wiederholt.

 

Der SV Denkingen ist für unsere Mannschaft in der Vergangenheit nie ein angenehmer Gegener gewesen, die robuste und kämpferische Spielweise kam uns nicht entgegen. Vielleicht aber in dieser Situation, wenn es spielerisch nicht läuft müssen wir es nun auch über den Kampf versuchen.