Termine Aktive

Keine Termine

Termine Jugend

Fr Jan 04 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup
Sa Jan 05 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup
So Jan 06 @10:00 - 06:00PM
Drei-Königs-Cup

Termine Verein

Sa Dez 29 @19:00 -
Jahresabschluss 2018
bks www_siedle_logo Rutschmann_2 braun Ausbildung_Sparkasse BGS burger CHahn_modifiziert_2 mahler Hermann ins_diamant Klausmann_2 ganter volksbank
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
"Wir brauchen noch mehr Cleverness"
 
Die Furtwanger wollen im kommenden Jahr noch viele Siege bejubeln.
Der FC Furtwangen geht als Tabellenzwölfter mit 23 Punkten in die Winterpause. Wir sprachen mit den Interimstrainern Jörg Ringwald und Patrick Staudt.
Wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Saison?
Mit der Hälfte der Vorrunde sind wir nicht zufrieden, denn die Punkteausbeute war – trotz einiger guter Spiele – nicht zufriedenstellend. Ab Oktober wurde es dann etwas besser – und mit den vergangenen vier Spielen sind wir sehr zufrieden.
Gab es positive Überraschungen in Ihrer Mannschaft?
Florian Kaltenbach hat wieder zu seiner alten Stärke zurückgefunden – und die ganz jungen Felix Ganter und Peter Bächle haben einen großen Schritt gemacht. Sie sind trotz ihres Alters schon gestandene Landesliga-Spieler.
Was soll im neuen Jahr verbessert werden?
Wir müssen über 90 Minuten noch konstanter werden. Gerade vor dem Tor brauchen wir noch mehr Cleverness und Kaltblütigkeit. Natürlich gehört auch Glück dazu, aber dieses müssen wir uns auch erarbeiten.
Wie schätzen Sie die Liga generell ein?
Die Liga ist sehr ausgeglichen. Jeder kann jeden schlagen, das hat uns die Vorrunde schon gezeigt.
Haben Sie einen Meistertipp?
Die DJK Donaueschingen.
Wie sehen nun die Ferien für Trainer und die Mannschaft aus?
Zuerst werden wir einmal die Füße hochlegen und uns entspannen. Wir werden die Feiertage genießen und uns dann ab Januar wieder locker sportlich betätigen. Wir werden die Vorbereitung konzentriert durchziehen, um dann in der Rückrunde wieder topfit zu sein. 
Die Fragen stellte Werner Dold
Quelle: Schwarzwälder Bote

Markus Knackmuß ist zurückgetreten - bis zur Winterpause übernimmt Urban Klausmann

 

Am Montag teilte Markus Knackmuß der Vereinsführung und den Spielern mit, dass er mit sofortiger Wirkung sein Traineramt niederlegt. Markus war zweieinhalb Jahre als Trainer unserer Landesligaelf tätig. In seinem ersten Jahr beim FC 07 erreichte die Mannschaft zum Saisonende Platz 10. In der darauf folgenden Saison belegte die Mannschaft, trotzt Startschwierigkeiten, am Ende der Saison den hervorragenden 5. Platz in der Landesliga. Dementsprechend hoch waren die Ziele für die aktuelle Saison, aber oft spielte die Mannschaft gut belohnte sich aber nicht für ihre Leistungen. 

Wir bedanken uns bei Markus für seine Arbeit und seinen Einsatz in den vergangenen zweieinhalb Jahren, in denen er oftmals selbst auch noch die Kickschuhe schnürte. Für die Zukunft wünschen wir alles Gute!

Bis zur Winterpause wird Urban Klausmann die Mannschaft übernehmen, weiterhin unterstützt von Co-Trainer Matthias Vollmer. Einige Spieler kennt er schon lange, trainierte diese in ihrer Jugendzeit beim FC 07 und führte sie als Trainer der ersten Mannschaft von der Kreisliga A in die Landesliga. Wir freuen uns, dass Urban bereit ist der Mannschaft und dem Verein zu helfen und wünschen ihm und der Mannschaft für sein Comeback morgen gegen den FC 08 Villingen 2 viel Glück!

Die Übergangslösung gibt uns nun etwas Zeit, um einen neuen Trainer zu suchen.

Letztes Heimspiel der Saison

 

Leider hat unsere Erste am Wochenende bei FAL ein schwächeres Spiel gezeigt und die Punkte verschenkt. Für das kommende Wochenende gegen Löffingen steht -Stand heute- seit vielen Wochen wieder einmal der Großteil des Kaders zu Verfügung. Es fehlen nur noch die langzeitverletzten Wehrle und Markon. Natürlich will die Mannschaft das letzte Heimspiel der Saison gewinnen. Aber egal wie es ausgeht, unsere Mannschaft hat eine gute Saison gespielt. Wir freuen uns auf das letzte Heimspiel uns hoffen nochmals auf die Unterstützung der Fans.