Termine Aktive

Keine Termine

Termine Jugend

Keine Termine

Termine Verein

Keine Termine
www_siedle_logo CHahn_modifiziert_2 Ausbildung_Sparkasse volksbank ins_diamant braun Hermann Klausmann_2 burger Rutschmann_2 ganter BGS mahler bks
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
Erste verliert gegen den FC Villingen II 
 
Die Furtwanger haben ihr Heimspiel gegen den FC 08 – den neuen Tabellenführer – mit 0:4 verloren. Nach dem Abschied von Trainer Markus Knackmuß wird Urban Klausmann das Team interimsmäßig bis zur Winterpause betreuen.
 
Der Sportvorstand Thomas Losch und der Spielausschussvorsitzende Peter Mark präsentierten am Mittwochabend den langjährigen Trainer und Spieler des FC Furtwangen als Interimslösung bis zur Winterpause. Thomas Losch betonte, "dass wir sehr froh sind, dass Urban Klausmann zusammen mit Mathias Vollmer die Mannschaft bis zur Winterpause übernimmt". Klausmann trainierte am Mittwoch erstmals das Team, stellte seine Elf dann auf die schwere Partie gegen die Oberliga-Reserve ein.

Weiterlesen: FC 07 - FC 08 II

Chaos vor dem Spiel...

Das Spiel gegen den SV Denkingen wird wohl einigen unserer Spieler und Verantwortlichen noch lange im Gedächtnis bleiben, nicht wegen dem Ergebnis, sondern wegen der chaotischen Organisation seitens Gastgeber und Staffelleiter. So traf man sich um 11:45 am heimischen Bregstadion, die Abfahrt nach Denkingen war auf 12 Uhr angesetzt. Doch an Abfahren war zu dieser Zeit nicht noch nicht zu denken, keiner wusste ob in Denkingen gespielt werden kann, wird das Spiel abgesagt oder sogar noch auf einen anderen Platz verlegt. Angeblich war zeitgleich der Platzbeauftragte in Denkingen am Prüfen ob dort gespielt werden kann. Hätte man das nicht früher machen können? Das ist wohl eine berechtigte Frage, schließlich gibt es in der Spielordnung des SBFV dazu klare Vorgaben. So stand die Mannschaft auf dem Parkplatz am Bregstadion und wartete auf eine Info wie es nun weitergeht. 

Weiterlesen: SV Denkingen - FC 07 Furtwangen

FC Furtwangen schafft noch Remis
 

FC Furtwangen – FC Löffingen (2:2 (1:2). In der Nachspielzeit schafften die Furtwanger am Freitagabend vor 300 Zuschauern den – verdienten – 2:2-Ausgleich.
 
Das Schwarzwald-Derby stand auf einem sehr guten Landesliga-Niveau, weil auch absolut abwechslungsreich. Allerdings bringt die Punkteteilung beide Teams in der Tabelle nicht wirklich voran. Es lief bereits die 93. Minute, als Furtwangens Tim Geiger noch einen Freistoß vor den Löffinger Kasten hereingab und Markus Ringwald zum fast nicht mehr geglaubten 2:2-Ausgleich einköpfte. Der Punktgewinn für die Gastgeber war aber hochverdient, weil die Mannschaft von Trainer Markus Knackmuß ein klares Chancenplus verzeichnete und über die gesamte Spielzeit viel Druck ausübte.
Markus Ringwald (Mitte) ließ die Furtwanger in allerletzter Sekunde nach einem sehr spannenden Schwarzwald-Derby noch jubeln. Foto: Kienzler

Weiterlesen: Derby gegen Löffingen