Termine Aktive

Sa Okt 19 @15:00 -
FC 07 - FC Bad Dürrheim
Sa Okt 19 @17:15 -
FC 07 II - FK Bratstvo Villingen
Sa Okt 26 @15:30 -
FC Überlingen - FC 07
So Okt 27 @15:00 -
FV/DJK St. Georgen - FC 07 II

Termine Jugend

Fr Okt 18 @17:00 -
Spiele der D/C-Juniorinnen
Sa Okt 19 @11:00 -
Spiele der E/D/C/B/A-Junioren und B-Juniorinnen
Di Okt 22 @18:30 -
Spiele der D/B/A-Junioren
Fr Okt 25 @18:00 -
Spiele der D-Junioren
Sa Okt 26 @13:00 -
Spiele der C/B/A-Junioren

Termine Verein

Keine Termine
BGS ins_diamant bks burger Ausbildung_Sparkasse mahler www_siedle_logo Rutschmann_2 ganter braun volksbank Klausmann_2 Hermann CHahn_modifiziert_2
Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
Hauptversammlung der Jugendabteilung
Setzen sich für die FC-Jugend ein (von links): Lukas Schmitz, Felix Ganter, Birgit Riesle, Heike Fischer, Helmut Lubenow, Marcel Lubenow und Robin Fischer. Foto: Dold, Schwarzwälder Bote
Wie bedeutend Spielgemeinschaften für die Fußballvereine sind, wurde bei der Jugendgeneralversammlung des FC 07 Furtwangen im FC-Vereinsheim deutlich. Jugendleiterin Birgit Riesle begrüßte die anwesenden Mitglieder und Jugendvertreter, ebenso die Vertreter der Vereine, mit denen man eine Spielgemeinschaft bildet. In ihrem Bericht betonte sie, dass ein Spielbetrieb ohne Spielgemeinschaften nicht mehr aufrecht zu halten sei. Sie bedankte sich bei den SG-Vereinen für die gute Zusammenarbeit in der abgelaufenen Runde.
Wie dabei deutlich wurde, ist es eine schwierige Aufgabe, alle Vereine unter einen Hut zu bringen, denn die SG ist mit vier Vereinen – Sportfreunde Neukirch, Sportfreunde Schönenbach, FC Gütenbach und FC Furtwangen – sehr umfangreich. Sie Spielgemeinschaft tritt in den Punktspielen unter dem Namen SG Oberes Bregtal an.
Riesle betonte auch, dass es von Jahr zu Jahr schwieriger werde, genügend Betreuer und Trainer für die vielen Jugendmannschaften zu finden. Sollte jemand Interesse haben, hier mit zu arbeiten, könne er sich gerne im FC-Vereinsheim oder bei einem Verantwortlichen der Jugendabteilung melden.
Das größte Event ist das alljährliche Drei-Königsturnier, das über Grenzen hinaus ein sehr gut besetztes Turnier darstelle. Sie bedankte sich bei allen, die in der Jugendarbeit mithelfen und sich somit für die Zukunft des Vereins einsetzen, vor allem bei Trainer und Betreuern sowie bei den Eltern, die zu den Auswärtsspielen der Mannschaften als Fahrer tätig sind.
Bei den Wahlen gab es nur wenige Veränderungen. So wurden Heike Fischer, als Kassiererin, Helmut Lubenow als zweiter Jugendleiter und Lukas Schmitz als Schrift- und Protokollführer wiedergewählt. Als neue Jugendvertreter wurden Fabienne Fehrenbach, Robin Fischer und Marvin Lubenow gewählt.
Zudem wurden noch Jugendspieler für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: Robin Fischer für elf Jahre und Marcel und Marvin Lubenow für zehn Jahre.
 
Quelle: Schwarzwälder Bote